Kosten

Die Therapiekosten werden von Ihrer Krankenkassen-Zusatzversicherung zum Teil übernommen. Je nach Krankenkasse wird bis zu 80% des Honorars übernommen (bis zu einem jährlichen Höchstbetrag). Erkundigen Sie sich bei Ihrer Kasse, wie Sie für Psychotherapie versichert sind. Häufig verlangt die Kasse ein ärztliches Überweisungsschreiben. Dies stellt meistens ein Hausarzt aus.

Mein Honorar richtet sich nach den FSP-Verbands Richttarifen, aber auch nach Ihrem Einkommen und den Kassenbeiträgen. Meistens liegt es zwischen Fr. 165. und Fr. 200.- pro Stunde (60 Minuten).

Wenn Sie eine Psychoanalyse zwecks Persönlichkeitsentwicklung, Traumanalyse, Weiterbildung etc. wünschen, können Sie keine Kassenbeiträge einfordern.